GÖRZ IN GESCHICHTE UND KUNST

STRECKE A PIEDI

Ausgehend von der Burg und ihrem Ortskern, die zusammen sozusagen die Oberstadt von Görz bildet, führt unser Weg uns hinab in die Altstadt, wo wir Plätze, Kirchen, Museen und Herrschaftspaläste entdecken, die in den vergangenen Jahrhunderten Treffpunkt verschiedener Völker und Kulturen waren.

Bis 1500 regierten die sogenannten Grafen von Görz die Stadt. Danach fiel sie im Zuge diverser Erbschaften unter die Herrschaft der Habsburger und erlebte die Regierungszeiten von Maria Theresa und Franz Joseph. Ihren mitteleuropäischen Reiz hat sie durch die Jahrhunderte erhalten, und bis heute besticht sie durch ein harmonisches architektonisches Miteinander aus dem Mittelalter, dem Barock und dem 19. Jh.

LÄNGE: 2.88 km