Biblioteca Statale Isontina -  „Stiftung Carlo Michelstaedter” Biblioteca Statale Isontina -  „Stiftung Carlo Michelstaedter”

< INDIETRO

Biblioteca Statale Isontina - „Stiftung Carlo Michelstaedter”

Der heutige Sitz der „Staatlichen Isonzo-Bibliothek“ beherbergte seit Mitte des 19. Jh. das kaiserlich-königliche Staatsgymnasium.

In dieser Schule, die auch von slowenischen und kroatischen Schülern besucht wurde, schloss der spätere Philosoph Carlo Michelstaedter gemeinsam mit seinen Freunden Nino Paternolli, Enrico Mreule und Biagio Marin am Anfang des 20. Jahrhunderts seine Schulbildung ab.
In der Bibliothek ist auch die Stiftung „Fondo Carlo Michelstaedter“ erhalten, mit einer bedeutenden Sammlung an Zeichnungen, Gemälden, Briefen und Manuskripten. Die Sammlung wurde 1973 von der Schwester des Philosophen, Paula, eingerichtet.