Parco Basaglia Parco Basaglia

< INDIETRO

Parco Basaglia

Dieser Park grenzt an die psychiatrische Klinik der Provinz an, die zwischen 1905 und 1908 errichtet wurde, und hat heute nur wenig von seinem ursprünglichen Aussehen bewahrt.

Entlang der Wege, die die einzelnen Gebäude miteinander verbinden, die im Ersten Weltkrieg Schaden erlitten und 1933 nach österreichisch-ungarischen Kriterien wieder aufgebaut wurden, sind zahlreiche Baum- und Strauchsorten zu bewundern. Auch die Fauna ist bemerkenswert: Eichhörnchen, Spechte und Hasen finden hier ideale Lebensbedingungen vor. Der Garten ist heute nach dem bedeutenden Arzt und Begründer der „neuen Psychiatrie“ Franco Basaglia benannt, der mehrere Jahre lang in der Psychiatrischen Klinik in Görz arbeitete und von hier aus eine wahre Revolution der Psychiatrie einleitete, die zur endgültigen Schließung der „Irrenanstalten“ führte.