Piazza Sant’Antonio - Gli Asburgo Piazza Sant’Antonio - Gli Asburgo

< INDIETRO

Piazza Sant’Antonio - Gli Asburgo

Der Besuch von Kaiser Franz Joseph setzte sich mit dem Besuch der Piazza Sant’Antonio fort, wo sich seit 1852 die Halle des Holzmarktes befand.

Hier wurde auch reger Handel mit Fässern aus dem „Land Krain“ (damals Herzogtum und österreichisches Kronland, heute Teil von
Slowenien) betrieben, und während der zahlreichen Jahrmärkte, die auch noch im 19. Jh. die Stadt mit Leben erfüllten, standen hier auch die Buden der Schausteller mit ihren zahlreichen Attraktionen.
Anlässlich des kaiserlichen Besuchs hatte die Kaiserliche Gesellschaft für Landwirtschaft unter Vorsitz von Graf Francesco Coronini hier frisches und getrocknetes Obst, kandierte Früchte und Trauben lokaler Produktion ausgestellt, auf die der Kaiser mit Interesse und Genugtuung reagierte.